Home >Leistungen >Rechenstörungen
Unser Team
Praxen
Leistungen
Feedback
Aktuell
Kontakt
Impressum

Dyskalkulie

Mit diesem Begriff wird im Allgemeinen eine Rechenschwäche/- störung bezeichnet.
Mittlerweile gibt es die unterschiedlichsten Theorien, Definitionen und Hypothesen für mögliche Ursachen.

Folgende gehören zu den häufigst genannten:

- Probleme im Bereich der Raum-Lage-Beziehung
- geringe Körpererfahrung
- räumlich-visuelle Orientierung
- Schwierigkeiten im sprachlichen Bereich
   • Wortschatz
   • Sprachverständnis
   • Merkfähigkeit



   • auditive Merkfähigkeit
   • Handlungsplanung
   • u.v.a.m.

Daher sollte man sich zunächst an den Symptomen orientieren, die in den unterschiedlichsten Kombinationen und Störungsgraden auftreten können.


Die häufigst genannten Ursachen:


- Selbst eine kleine Menge muss abgezählt werden
- Die "Finger" werden als Hilfsmittel
  beim Rechnen benötigt
- Operationszeichen (+, -, :, X) werden  vertauscht
- Es kommt gehäuft zu "Zahlendrehern"
   (34 statt 43)
- Besondere Schwierigkeiten bei der    Zehnerüberschreitung
- Viele mathematische Begriffe werden nicht    eindeutig interpretiert: größer als, genauso viel,    gleich, mehr als, pro, je...
- Sachaufgaben bereiten extrem große Probleme
- Häufig Geübtes wird schnell vergessen
- Rechenschritte können nicht erklärt werden
- Häufig höherer Zeitaufwand bei den   Mathematikhausaufgaben im Vergleich zu
  anderen Fächern
- Kinder werden als "unkonzentriert",  
   "vergesslich" beschrieben



Einschätzskala

Bei Verdacht auf eine Rechenschwäche,
bieten wir Eltern eine Einschätzskala zum Downloaden an.
Bitte senden Sie uns die Seiten einfach ausgefüllt zurück, so dass wir Ihnen mit Rat
und Tat zur Seite stehen können:



Rechenschwäche




Hier geht es zum S-Punkt
mit weiteren Informationen
zur Dyskalkulie

Logo S-Punkt-Schmidt


 - Lautbildungsfehler

 - Probleme in der Grammatik

 - Wahrnehmungsstörungen

 - Sprachentwicklungsstörungen

 - Rechtschreibschwierigkeiten

 - Leseschwierigkeiten

 - Rechenstörungen

 - Stottern

 - Poltern

 - Sprachverlust

 - Schluckstörungen

 - Stimmstörungen

 - Kehlkopflose und Kehlkopfoperierte

©2008 Sylvia Schmidt - www.schmidt-vechta.de - Praxis Schmidt-Vechta: Marienstraße 13 - Praxis Schmidt-Damme: Bahnhofstraße 6